eiko_icon Es brannten 2 Gartenhütten hierbei eine im Vollbrand

Brandeinsatz > Sonstiges
Brennende Gartenhütte
Zugriffe 627
Einsatzort Details

Bereich Grunselsbörnchen
Datum 14.04.2017
Alarmierungszeit 22:33 Uhr
Einsatzende 00:45 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 12 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Schierstein
Fahrzeugaufgebot   LF 8/6  LF-16 TS  GW-U
Brennende Gartenhütte

Einsatzbericht

 

Wir wurden alarmiert mit dem Stichwort brennende Gartenhütte. Nach kürzester Zeit rückte unser erstes Fahrzeug aus. Der Einsatzort wurde im Bereich Kleingartenanlage Grunselsbörnchen gemeldet. Die Einsatzkräfte konnten hierbei auf Sicht anfahren da eine Gartenhütte bereits im Vollbrand stand. Unsere erst eintreffenden Kräfte konnten auch die mit alarmierten Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle lotsen. Das Feuer der ersten Gartenhütte war schon so groß das es begann auf eine zweite Gartenhütte über zu greifen. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Aufgrund das es in diesem Bereich keine Hydranten gibt wurde eine Löschwasserversorgung durch Großtanklöschfahrzeuge und über den angestauten Lindenbach sichergestellt. Eine große Gefahr ging von den Gasflaschen aus die in der Gartenhütte gelagert waren diese wurden mit einem ausreichenden Sicherheitsabstand abgelöscht und anschließend gekühlt.

 

Nachdem das Feuer gelöscht war bauten wir unsere Einsatzmittel zurück, rüsteten unser Fahrzeuge auf und konnten dann nach diesem Einsatz wieder unserm Osterwochenende nachkommen.

 

Bildquelle: Stefanie Kahle

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder