brennende Yacht

F-SCHIFF-1 // brennendes Sportboot
Brandeinsatz
Zugriffe 112
Einsatzort Details

Christian Bücher Strasse // Hafen
Datum 21.02.2020
Alarmierungszeit 05:18 Uhr
Einsatzende 19:47 Uhr
Einsatzdauer 14 Std. 29 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Schierstein
Fahrzeugaufgebot   Gerätewagen Unwetter  Mannschaftstransportfahrzeug  Löschgruppenfahrzeug 20
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Wir wurden in den frühen Morgenstunden zu einem Brand auf mehreren Schiffen alarmiert. Im Bereich des Wassersportvereins Schierstein stand eine 14 Meter Yacht im Vollbrand, eine weitere angrenzende Yacht und ein weiteres Kleinboot waren ebenfalls bereits mit Flammen beaufschlagt. Ein kleineres Boot sank bereits aufgrund der Brandeinwirkung.
Durch das schnelle Eingreifen unserer Einsatzkräfte und der Berufsfeuerwehr, konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Die beiden durch Brand beaufschlagten Boote trugen jedoch einen massiven Schaden davon. Da die Yacht komplett aus Kunststoff gefertigt war, handelte es sich um eine sehr schwierige und intensive Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz. Die Yacht brannte vollständig, trotz des massiven Löscheinsatz, aus. Um das eingesetzte Schaummittel zurück zu halten wurden weitläufig Ölsperren gezogen.
Eine Spezialfirma übernahm das Auspumpen der Yacht, da diese zwischenzeitlich zu sinken drohte.
Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag an. Die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr barg das gesunkene Boot. Die Aufräumarbeiten und Einsatznachbereitung zogen sich noch bis in die Abendstunden.

Wir danken der Verpflegungsgruppe der Feuerwehr Wiesbaden für die zwischenzeitliche Verpflegung.

Wenn auch Sie Interesse haben, uns bzw. Schierstein zu unterstützen und sicherer zu machen, dann schreiben Sie uns gerne an.

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder