Karl-Lehr-Str. 6, 65201 Wiesbaden info@ff-schierstein.de

Einsatz Nr.: 05/2022 |31.01.2022 | 07:40 Uhr
Einsatzart:  Amtsinterner Einsatz
Fahrzeug: GW-L1-HW
Mannschaft: 3
Bericht:

Bei dem Einsatz heute morgen, wurde beim Betreten des Feuerwehrhauses ein beißender Geruch festgestellt. Sofort wurde ein Messfahrzeug und der Einsatzleitdienst der Berufsfeuerwehr nachalarmiert. Es konnte ein austreten von Schwefelwasserstoff an einem Fahrzeug festgestellt werden. Hier waren 2 LKW Batterien kurz vor dem platzen, durch schnelles eingreifen konnte schlimmeres verhindert werden. Das Fahrzeug wurde mittels Manpower aus der Fahrzeughalle in den Außenbereich verbracht und die Fahrzeugbatterien ausgebaut. Das Feuerwehrhaus wurde im Anschluss 3 Stunden belüftet hier kam auch ein Überdrucklüfter zum Einsatz. Die Einsatzbereitschaft unserer Wehr war und ist aufgrund des Fahrzeugausfalls nicht gefährdet. 

Einsatz Nr.: 04/2022 |31.01.2022 | 07:25 Uhr
Einsatzart:  F BMA (Überörtlich)
Fahrzeug: LF 20
Mannschaft: 2
Bericht:

Gemeinsam mit der FF-Oberwalluf und der FF-Niederwalluf wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Leider erfüllten wir unsere Personalstärke nicht um ausrücken zu können. Wenn auch sie Interesse am Feuerwehrdienst haben wir suchen stetig Einsatzkräfte. 

Einsatz Nr.: 03/2022 | 17.01.2022 | 14:11 Uhr
Einsatzart:  F BMA (Überörtlich)
Fahrzeug: TSF-W
Mannschaft: 3
Bericht:

Mit dem Stichwort ausgelöste Brandmeldeanlage ging es erneut zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Niederwalluf. 
Vor Ort konnte wieder kein Auslösegrund festgestellt werden.

Einsatz Nr.: 02/2022 | 17.01.2022 | 12:13 Uhr
Einsatzart:  F BMA (Überörtlich)
Fahrzeug: LF 20
Mannschaft: 3
Bericht:

Mit dem Stichwort ausgelöste Brandmeldeanlage ging es heute zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Niederwalluf. 
Vor Ort konnte kein Auslösegrund festgestellt werden.

Einsatz Nr.: 01/2022 | 12.01.2022 | 21:20 Uhr
Einsatzart:  F2 - gemeldeter Wohnungsbrand
Fahrzeug: LF 20, MTF, GW-HW, GW-U
Mannschaft: 14
Bericht:

Das gemeldete Feuer in einer Wohnung stellte sich als Kerzenschein heraus. Somit mussten wir nicht weiter tätig werden. Da die Berufsfeuerwehr zu dem Zeitpunkt bis auf eine Drehleiter sowie ein TLF bereits im Einsatz war unterstütze uns die FF Biebrich.

 

*das Design für die Einsätze befindet sich in Überarbeitung wir bitten um Geduld, dass es bald wieder Hübsch ist.

Seite 2 von 2