Hochwasser

Einsätze

Datum: 24. Dezember 2023 um 11:11 Uhr
Einsatzart: Amtshilfe
Einsatzort: Schierstein, Lindenbach
Mannschaftsstärke: 19
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am 24.12. erreichte uns der Anruf der Rettungsleitstelle Wiesbaden. Das Hochwasser stieg wieder in Bereiche, in denen der Schieber geschlossen werden musste und die Pumpen in Betrieb genommen werden mussten. Aufgrund dessen das Weihnachten war, fuhr unsere Wehrführung an das Sperrwerk und nahm alles in Betrieb, schloss den Schieber um dann zu merken, dass die Hochleistungspumpen (18.000 Liter/Minute) nicht ausreichend waren. Da der Pegel weiter leicht stieg, wurden Kräfte der Berufsfeuerwehr und unsere komplette Wehr nachalarmiert. Zusammen bauten wir weitere Pumpen ein, sodass die Förderleistung auf 23.000 Liter/Minute erhöht wurde. Dies führte dazu, dass der Bachpegel langsam runter ging. Der Lindenbach führte aufgrund der Niederschläge Hochwasser. Für den Einbau und den Betrieb der zusätzlichen Pumpen wurde der Bereich der Schlauchleitungen abgesperrt. Hier bestand eine erhöhte Unfall / Stolpergefahr; dies war leider nicht anders möglich. Leider hielten sich viele Leute nicht an die Absperrungen. Diese dienten lediglich zu ihrer Sicherheit. Am 26.12. konnten die zusätzlich verbauten Pumpen ausgeschaltet und zurück gebaut werden. Am 28.12. konnte das Sperrwerk wieder geöffnet werden und die Hochleistungspumpen konnten außer Betrieb genommen werden. Bei dem Einsatz wurden etwas über 200 Stunden durch die Kameraden geleistet.

Wir danken allen unseren Einsatzkräften, dass sie trotz Weihnachten für die Bürger von Schierstein ehrenamtlich tätig waren.

Sollten auch Sie Interesse bekommen haben sich unser Team anzusehen oder uns zu unterstützen, dann melden Sie sich gerne bei uns.

Tags :
Einsätze
Teilen :

Letzte Beiträge